Daniel Feik

Komponist, Choreograph, Darsteller, Autor

Dies ist die offizielle Homepage von Daniel Feik.

Daniel Feik studierte bis 2005 am Konservatorium Wien (heute Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien) klassisches Ballett und Modernen Tanz. Es folgte bis 2009 ein Musiktheater-Studium (ebenfalls  MUK - Wien ), bevor er 2010 nach München ging, um Filmmusik-Komposition (ADP) zu studieren. 2013 schloss er sein Studium ab und arbeitet seither als freischaffender Künstler für diverse Bühnen-, Orchester-, TV und Filmproduktion.

Daniel Feik schreibt Orchester-, Musiktheater-, sowie Sprechtheater-Stücke und Chansons. Sein Stück Märchenstunde wurde unter anderem am Wiener Theater Ronacher gezeigt. Sein Orchesterwerk Sucht aus dem Zyklus Fünf andere Sinne wurde zuletzt in der Wiener Residenz Zögenitz aufgeführt. Er komponierte die Hymne Mut zur Menschlichkeit für das österreichische Rote Kreuz, welche am 15. November 2013 im Wiener Rathaus vorgestellt wurde und regelmäßig auf allen Großveranstaltungen des Wiener Roten Kreuzes zu hören ist.
Er komponiert immer wieder Film- & Theatermusik.
Zuletzt komponierte und produzierte er die Titelmusik zu der ORF 1 Erfolgsserie Kalahari Gemsen.

Zudem arbeitet er als Darsteller und Choreograph im In- und Ausland.
Als Schauspieler und Sänger wirkt er unter anderem an der Volksoper in Wien, am Kabarett Simpl Wien, im Wiener Raimundtheater, am Wiener Ronacher Theater, bei den Shakespearefestspielen Rosenburg, am Stadttheater in Baden, am Linzer Landestheater, im Linzer Phönix-Theater, bei den Ostseefestpielen in Stralsund (Mecklenburg Vorpommern) u.v.m. mit;

Daniel Feik choreographiert immer wieder für Bühnen im Österreich und Deutschland. So zum Beispiel für das Prinz Regenten Theater in München, für das Hamburger Thaliatheater, das Augsburger Stadttheater, das Linzer Landestheater, das Linzer Phönix Theater u.v.m.. 

News

Der Menschenfeind

Produktionsbild
Ab 10.10. starten die Proben zu "Menschenfeind - Wie Herr Molière zum Mörder wurde" in der Regie und Textfassung von Harald Gebhartl. 

Ab 30.11.2017

Website

Spielzeit 2017/2018

Produktionsbild
Ich freue mich schon sehr auf die diesjährige Spielzeit!
Mein Stück Appetit.cc geht in die bereits vierte Saison. Geplant sind dieses Jahr auch wieder über 100 Vorstellungen.
Außerdem freue ich mich auf mein Engagement am Phönix Theater in Linz. Ab 30.11.2017 wird dort der Menschenfeind gegeben.
Fleißig komponiert wird natürlich gerade - und auch weiterhin;-)
Und auch der Frühling bringt ein paar nette Projekte!
Ein Fest!

Website

Die Lüge - Theater RUM

Produktionsbild
Die Musik, welche ich für Heidelinde Leutgöbs Inszenierung von Die Lüge am Phönix Theater in Linz komponiert und produziert habe, wird ab 4.11.2016 auch im Theater RUM in Tirol zu hören sein. Martin Moritz inszeniert Die Lüge und ist bei seiner Recherche auf meine Musik aufmerksam geworden. Es freut mich sehr, dass ich einen Beitrag für sein Projekt leisten kann. Auf nach Tirol!

4.11.2016

Website

APPetizer | 2016 - 2017

APPetit.cc, das unsichtbare Theaterstück aus meiner Feder, unter der Organisation von Doris Feik, wird auf Grund des großen Erfolges um ein weiteres Schuljahr verlängert. Bis lang konnten wir bei ca. 170 Vorstellungen in ganz Niederösterreich tausende Menschen erreichen. Für das Schuljahr 2016/2017 warten weitere 150 Vorstellungen darauf gespielt zu werden. Ich freue mich ganz besonders als Gestalter eines so wichtigen Inhalts zu fungieren!

Website

Kalahari Gemsen

Die erfolgreiche Comedy Serie kommt ab 20.6.2016 wieder, diesmal allerdings auf 3Sat. 
Ich durfte die Musik der Sendung Komponieren und produzieren und höre sie immer noch gerne;-)

Website

Diverse Auftragskompositionen

Derzeit werden Auftragskompositionen für Werbung produziert, bevor es ab Juni wieder auf die Bühne geht! Man darf gespannt sein.

Kalahari Gemsen - MUSIK

Produktionsbild
Derzeit wieder in ORF 1, diesmal Freitags Abends: Kalahari Gemsen bei welchen ich die Musik komponiert und produziert habe. Ein sehr gelungenes Projekt, das mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat!

Immer Freitags nach 22 Uhr

Website

APPetit

Produktionsbild
Ein Theaterstück? Eine APP? Ein guter Zweck?

Und was soll das bitte mit Essen zu tun haben? Eine ganze Menge. Mein Klassenzimmer Theaterstück läuft ab September beinahe täglich an Niederösterreichischen Schulen. Die Message: Reduktion der Abfälle von Lebensmitteln. Der Benefit der "Oberstufler", die APP, stammt auch aus eigener Feder.
Einfach auf Website klicken und Teil dieses wertvollen Netzwerks werden.

Ab dem Wintersemester 2015

Website

Aktuelle Termine

  • Ab 12.1.2016,
    23 Uhr- ORF1,
    Kalahari Gemsen, in der DIENSTAG NACHT;
  • Ab 4.2.2016,
    19.30 Uhr,
    "Die Lüge", Theater Phönix Linz

Zufallstitel

Foto © Manfred Langer/ streulicht

© 2015 - Daniel Feik || Designed by